Kategorie Themen

Kategorien anlegen

Neue (Unter)Kategorie anlegen


(1) neue Kategorie anlegen
(2) dieser neuen (Unter)Kategorie einen Namen geben
(3) die Position bestimmen worunter diese neue Kategorie stehen soll:
- wählen Sie eine bestehende Kategorie aus, dann kommt diese neue Kategorie unter die von Ihnen gewählte bestehende Kategorie
- wählen Sie "Hauptkategorie", dann wird diese neue Kategorie eine Hauptkategorie

Hinweis zum Löschen von Kategorien:
Damit Artikel mindestens einer Kategorie zugeordnet bleiben, sind Kategorien nur bis auf eine letzte Kategorie löschbar. D.h. 1 Kategorie bleibt immer bestehen, kann aber umbenannt werden.

Kategoriearten

Horizontale Mega-Kategorien


Moderne Megakategorien - alles auf einen Blick. Unter einer Hauptkategorie erscheinen Unterkategorien als "Überschriften" mit aufgelisteten UnterUnterkategorien. Sollte noch eine weitere Ebene haben, also UnterUnterUnterkategorien, sind diese sogar ebenfalls mit einem "+" zu öffnen - dierekt bei Mouseover der Hauptkategorie. D.h. der Kunde kann direkt, ohne Umwege, seine Endkategorie wählen.

Wenn Sie mehr als 3 Unterkategorien in der 2. Ebene haben, empfehlen wir Ihnen diese so zu strukturieren, dass die Anzahl der UnterUnterkategorien nicht zu unterschiedlich ist, damit die Ordnung gut verständlich ist.

Horizontal Simple


Wenn Sie nur schlicht Unterkategorien haben möchten, dann nutzen Sie die Kategorieart "horizontal Simple". Bei dieser Kategorieart können die Kategorien auch 2-zeilig sein. Es sind daher bis zu 18 horizontale Hauptkategorien auf PC-Ansicht möglich (je nach Länge der Bezeichnungen).

Tipp zu Mega-Kategorien


Wenn Sie nur Unterkategorien und keine UnterUnterkategorien haben möchten, dann könnten Sie es wie im obigen Beispiel umsetzen, indem Sie die Unterkategorie als Überschrift nutzen und alles andere als UnterUnterkategorien anlegen. Auf diese Weise erhalten Sie eine vertikale Unterkategorieauflistung.

Vertikale Kategorien


Es gibt kein System, welches mehrere Kategoriearten in einem System vereint wie die Flow® Shopsoftware. Jede Auswahl, die Sie treffen schaltet intern auf ein anderes Template um, ohne dass Sie neu gestalten müssen. D.h Sie haben einen Designbereich, welcher unbemerkt updatevalide mit einer Vielzahl von Templatestrukturen arbeitet, sodass Sie flexibel arbeiten können und um die Templates, Aktualisierungen und Kompatibilitäten keine Gedanken machen müssen.

Dropdown Kategorien


Die Dropdownkategorien wurden für Administratoren entwickelt, welche enorm viele Kategorien aufgebaut haben. Durch Dropdownkategorien ist es möglich sogar über 20.000 Kategorien im Shop zu betreiben, da hier kein Kategoriebaum auf der Endkundenseite aufgebaut werden muss.
Diese Dropdown-Kategorien sind ein Modul, welches auf Anfrage gebucht werden kann.
Wir haben diese vollvalide mit allen Shopeinstellungen programmiert!

Tablet Kategorien


Ab bestimmten Auflösungen springt das System auf die responsiven Tabletkategorien.

Handy Kategorien


Ab bestimmten Auflösungen springt das System auf die responsiven Handykategorien.